OF HEDEMÜNDEN

VU PKW – PKW in Werra

Datum: 9. August 2019 um 2:52
Alarmierungsart: DME
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Am Schlagdbaum
Einsatzleiter: M. Klaus
Mannschaftsstärke: 1/9
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20/25 , MTW , TLF 16/25 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst Walke, Polizei


Einsatzbericht:

Um 02.52h wurde die OF Hedemünden per Meldeempfänger zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert.
Am Schlagdbaum ist ein ortsfremder PKW aufgrund einer Baustelle eine Umleitung gefahren, welche für ihn ein unschönes Ende hatte. Der PKW hat die vorhandene 90° Kurve nicht korrekt befahren, wollte dann als er aus der Kurve getragen wurde einem Baum auf eine Wiese ausweichen. Problem hierbei war, dass die Wiese das angrenzende Ufer der Werra ist und somit landete das Fahrzeug im Fluss. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem PKW befreien und fand den Weg zurück ans Ufer. Er blieb unverletzt.
Beim Eintreffen der Rettungskräfte befand sich der PKW ca. 100 m unterhalb der „Einfahrstelle“, bis dort wurde er abgetrieben.
Zur Unterstützung der OF Hedemünden wurde die OF Hann. Münden mit Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter „Boot“ und der Rüstwagen alarmiert.
Die Bergung des Fahrzeugs erfolgt schließlich durch ein Abschleppunternehmen. Hierzu wurden die Lastaufnahmemittel für den Kran durch die Besatzung des Bootes am PKW befestigt.
Nach kurzer Zeit war der PKW auf dem Abschlepper verlastet und der Einsatz war abgearbeitet.