OF HEDEMÜNDEN

VU mit 4 PKW

Datum: 17. Juni 2022 um 13:53
Alarmierungsart: DME
Dauer: 2 Stunden 2 Minuten
Einsatzort: BAB7 Süd, KM291,5
Einsatzleiter: L. Hannemann
Mannschaftsstärke: 1/8 + 1/5
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20/25 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei Göttingen, NEF+RTW, OF Oberode, RTH, RTW


Einsatzbericht:

Am Freitag den 17.06.22 ereignete sich ein Verkehrsunfall mit 4 beteiligten PKW. Vor Ort hatten wir mehrere leicht verletzte Personen, darunter Kinder und Jugendliche.
Die Aufgabe der Feuerwehr bestand im Wesentlichen in der Patientenbetreuung, da viele Personen von diesem Unfall mit betroffen waren. Schatten und Getränke waren an diesem sehr warmen Tag unsere eingesetzten Mittel.
Dazu natürlich auch das Abbinden der auslaufen Betriebsstoffe und die Reinigung der Fahrbahn.
Die Absicherung der Einsatzstelle hatten die Kollegen der Autobahnpolizei in Form einer Vollsperrung umgesetzt.
Kurz vor Ende des Einsatzes hatten wir unter den beteiligten Personen noch einen medizinischen Notfall, sodass ein abrückender RTW noch einmal umdrehen und der Rettungshubschrauber mit einem Notarzt nachgefordert werden musste. Glücklicherweise war die Situation durch die anwesenden Ersthelfer und dem RTW vor Ort schnell im Griff, die betroffene Person bekam unverzüglich die richtige Hilfe.
An dieser Stelle ein riesen DANK an all die Ersthelfer, ein prima Job und für uns immer wieder toll zu erleben, wie ein Team aus sich unbekannten Menschen zusammen arbeiten kann.
Den verletzten Personen wünschen wir alles Gute und eine schnelle Genesung.