OF HEDEMÜNDEN
Allgemein

LKW Brand auf K206

Datum: 2017-04-13 
Alarmzeit: 23:40 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 20 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: K206 
Einsatzleiter: M. Klaus 
Mannschaftsstärke: 1/13 Hedemünden, 1/8 Oberode, 1/17 HMü 
Fahrzeuge: ELW 1 , LF 8/6 , TLF 16/25  


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren Hedemünden, Oberode & Hann. Münden wurden um 23:40 zu einem LKW-Brand auf der K206 Richtung Meensen alarmiert.
Beim Eintreffen zeigte die Lage auf Sicht einen LKW in Vollbrand. Es waren keine Personen im Fahrzeug. Der Fahrer konnte sein Hab und Gut aus dem Fahrzeug retten.
Das Fahrerhaus stand im Vollbrand, auf die Ladefläche griffen die Flammen über.
Durch einen schnellen Einsatz des Schaumrohres konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Die Löscharbeiten der kleinen Glutnester zeigte sich schwierig, da das Fahrerhaus durch seine Konstruktion viele Hohlräume aufwies, in denen es weiter brennen konnte.
Nach ca. 30 Minuten war der Brand gelöscht und es erfolgen Nachlöscharbeiten.
Durch den Einsatz der Wärmebildkamera konnten diese sehr einfach ausfindig gemacht werden und die Nachlöscharbeiten waren zügig beendet.
Die FF Oberode war mit dem LF8 vor Ort und hat die Verkehrssicherung übernommen, die Kernstadtwehr war mit dem HLF20 & LF16/12 vor Ort und hat das TLF der FF Hedemünden mit Löschwasser versorgt.
Gegen 00:45 wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

[supsystic-gallery id=12]

Kurzes Video zur Nutzung der WBK am LKW: