OF HEDEMÜNDEN

LKW-Brand auf BAB7 Süd

Datum: 2. Februar 2022 um 9:45
Alarmierungsart: DME
Dauer: 2 Stunden 45 Minuten
Einsatzort: BAB7 Süd, KM292
Einsatzleiter: L. Hannemann
Mannschaftsstärke: 1/23
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20/25 , TLF 16/25 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst Walke, Autobahnpolizei Göttingen, OF Hann. Münden, OF Oberode, RTW


Einsatzbericht:

Am Laubacher Berg hat ein LKW Feuer gefangen, der Fahrer konnte seinen LKW auf dem Standstreifen abstellen und verlassen.
Gegen 9.45 wurden die Feuerwehren Hedemünden, Münden und Oberode alarmiert und auf der Anfahrt war schon eine Rauchsäule gut erkennbar. Unmittelbar nach der Ankunft an der Einsatzstelle wurden die Brandbekämpfung eingeleitet und der Brand schnell unter Kontrolle gebracht.
Das Feuer hatte auf den Auflieger übergegriffen, hier entstand ebenfalls ein Sachschaden
Die Autobahn wurde kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt, da die Rauchentwicklung sehr stark war, die Nordspur konnte nach ca. 30 Minuten wieder freigegeben werden. Die Südspur blieb für die Löscharbeiten noch gesperrt.