OF HEDEMÜNDEN

LKW-Brand auf Autobahn

Datum: 2019-05-21 
Alarmzeit: 11:19 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 2 Stunden 26 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: BAB/ Nord, KM283 
Einsatzleiter: O. Stede 
Mannschaftsstärke: 1/7 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20/25 , LF 8/6 , TLF 16/25  


Einsatzbericht:

Nach einer kurzen Nacht aufgrund diverser unwetterbedingter Einsätze und eines Verkehrsunfalls auf der BAB7 Süd wurden die Wehren aus Hedemünden, Oberode, Hann. Münden und Friedland zu einen LKW-Brand auf die BAB7 Nord alarmiert.
Ein zufällig vorbeifahrender Kamerad konnte telefonisch eine erste Lage abgeben, sodass die Mannschaft sich auf der Anfahrt gut vorbereiten & ausrüsten konnte.
Bei der Ankunft wurde der Vollbrand der Kabine eines PKW-Transporters bestätigt. Schnell stellte sich herraus, dass die geladenen PKW Hybridfahrzeuge waren und somit der Einsatz eine besondere Herausforderung war. Glücklicherweise bekam der erste Trupp das Feuer schnell unter Kontrolle, dadurch wurde nur ein PKW in Mitleidenschaft gezogen und brannte aus.