OF HEDEMÜNDEN

Fassadenbrand im Ort

Datum: 13. Juni 2018 um 20:25
Alarmierungsart: DME, Sirene
Dauer: 55 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Oppertor
Einsatzleiter: M. Klaus
Mannschaftsstärke: 1/16 + 1/14
Fahrzeuge: ELW 1 , LF 8/6 , TLF 16/25 
Weitere Kräfte: NEF+RTW


Einsatzbericht:

Nachdem die Bewohnerin des Hauses beim nach Hause kommen Brandgeruch und Rauch bemerkt hat wurden die OF Hedemünden und Oberode alarmiert.Beim Eintreffen der Kräfte hatte der Hausbewohner die Brandbekämpfung mittels Gartenschlauch durchgeführt und für die Wehren blieb somit die Brandnachschau übrig.
Hierzu wurde das Brandnest durch die Wärmebildkamera aufgespürt. Die blecherne Fassadenverkleidung musste abgenommen werden, ebenso die dahinterliegende Holzvertäfelung. Hier war ein deutliches Ergebnis eines Schwelbrandes zu sehen. Zur Sicherheit wurde nochmals mit reichlich Wasser die umliegende Verkleidung benetzt, nochmals eine Betrachtung des Bereiches mit der WBK durchgeführt. Im Anschluss daran war der Einsatz beendet.