OF HEDEMÜNDEN

Brandschutzerziehung der Klasse 3a der Grundschule Hedemünden am 26.05.2018

In der 3. Klasse der Grundschule Hedemünden steht zurzeit das Thema Feuer und Feuerwehr auf dem Stundenplan, worüber auch ein Test geschrieben wurde. Dazu gehört natürlich auch der Besuch bei uns im Feuerwehrgerätehaus, bei dem die Brandschutzerziehung im Vordergrund stand.

Nach der Begrüßung am 26.05.18 durch 2 Kameraden im Feuerwehrhaus wurde den Schülern die Aufgaben und die Einsatzmittel  der Feuerwehr Hedemünden vorgestellt.
Hier wirkten typischerweise die Fahrzeuge wie ein Magnet auf die Kinder.

Anschließend ging es in den Unterrichtsraum im Feuerwehrhaus, Schwerpunkt war das Verhalten im Brandfall, die Ausrüstung eines Feuerwehrmanns im Einsatzfall.
Ergänzend wurden Filme zum Thema Brandschutzerziehung gezeigt. Im Anschluss hatten die Schüler Zeit ihre Fragen zu stellen, welche in einer Art Gruppenarbeit beantwortet werden konnten.

Zum Abschluss haben wir den Schülern das Verhalten bei Fettbränden anschaulich mit einer von uns erzeugten Fettexplosion dargestellt. Dies sorgte für große Augen und Erstaunen.
Den Schülern ist genau erklärt worden, was sie auf keinen Fall bei solch einem Fettbrand tun dürfen, aber auch was sie machen können um das Feuer zu löschen. Hierbei war das Interesse sehr groß.

Bedanken möchten wir uns bei der Klasse 3a der Grundschule Hedemünden, für das große Interesse, die Mitarbeit und Neugier an unser Arbeit als Feuerwehr und Brandschutzerzieher.