Bautagebuch Neubau

Werdegang zum Neubau des Feuerwehrhaus Hedemünden

Update 17.01.20
Nach einer kleinen Pause an der Baustelle über die Weihnachtszeit und den Jahresbeginn, starteten die Arbeiten am neuen Haus ab dem 06.01.20 umso mehr durch.
Außen hat sich bis auf das Verschließen der Tor nicht viel verändert, wobei das nicht heißt, das niemand aktiv ist.
Im Inneren starteten die Vorbereitungen für die Elektro- und Sanitärinstallation. Hier ist gefühlt eine Kompanie von Facharbeitern angerückt und hat innerhalb kürzester Zeit die ersten Kabeltrassen verbaut und Kabel verlegt. Des Weiteren stehen die ersten Leichtbauwände in den Umkleinden und dem Raum der Jugendfeuerwehr.
Die Dachdecker bereiten sich auf die finalen Arbeiten auf dem Dach vor, damit auch hier die Gewerke im Termin bleiben.
Am 17.01.20 wurde im Eingangsbereich des neuen Hauses eine Zeitkapsel verbaut.

Update 20.12.19
Die letzte Arbeitswoche auf der Baustelle wurde nach Plan fertig gestellt.
Die Betonierarbeiten sind fertig, sämtliche Fenster und Außentüren wurden eingebaut. Am letzten Arbeitstag wurde noch die Dacheindeckung ded Gerätehauses installiert.
Ab Januar beginnen dann die ersten Arbeiten im Haus, aber jetzt gehen die Kollegen des Bauunternehmens erst einmal in ihren wohlverdienten Urlaub. Schöne Weihnachten und alles Gute für 2020.

Update 02.12.19
Heute wurde die zweite und damit letzte Decke im Sozialtrakt betoniert. In der zweiten Wochenhälfte werden dann noch die Deckenelemente hinter der Fahrzeughalle gelegt, Eisen geflechtet und alle Vorbereitungen für die letzten Betonierungsarbeiten vorgenommen. Inzwischen sind auch schon die ersten Gerüste, aktuell die in der Fahrzeughalle, abgebaut wurden.

Update 27.11.19:
Auch die letzten beiden Wochen ist auf der Baustelle einiges passiert. Die Wände sind kurz vor der Fertigstellung, Treppen sind im Gebäude verbaut, Sicherungen eingebracht und damit ist das Haus bereit für die ersten Decken. Diese wurden am 26.11.19 angeliefert und direkt verlegt. Die Fahrzeughalle ist nun überdacht, die anderen Gewerke gehen weiter.
In den kommenden zwei Wochen werden alle Decken gelegt und Betoniert sein, damit wird ein wichtiger Bauabschnitt erreicht werden.
Parallel ist die Projektgruppe mit der IVM, Baufirma und dem Architekten im Dialog bezüglich der Ausstattung. Hierzu zählen auch Themen wir Elektro-, Sanitär- und Lüftungsplanung. Weiterhin werden Bodenbeläge, Decken, Schalter, Leuchten uvm vorgestellt und ausgesucht.
Wir sind also weiterhin äußerst aktiv und sagen nochmals Danke an alle Beteiligten für die tolle Kommunikation zwischen allen Parteien. DAS hilft und verhindert weitestgehend Unstimmigkeiten, welche in der Zukunft zu Problemen führen würden.

Update 10.11.19:
In dieser Woche wurden die ersten Decken betoniert. Hierzu haben wir die Kollegen vor Ort mit dem TLF unterstützt. Da es auf der Baustelle noch keinen Wasseranschluß gibt, wurden die Decken mittels Schnellangriff benetzt.
Weiterhin wurde diese Woche mit den Außenwänden der Halle begonnen.

Update 04.11.19:
Seit dem letzten Update sind doch einige Fortschritte auf der Baustelle erkennbar. Mittlerweite stehen ein Großteil der Wände, Gerüste wurden gestellt, es wurden die Decken (Fertigteile) in der KW44 geliefert und verlegt, sodass in der KW45 diese Decken fertig gegossen werden können. Um das Haus herum wurden noch Gräben gezogen, damit die Entwässerung gelegt werden konnte.
Die Projektgruppe hat sich in einer Baubesprechung mit dem Bauherren, der ausführenden Firma und dem Architekten getroffen, um die Schließung, die Farben, Teile  der Ausstattung (IT, Strom, Küche, etc.) uvm zu besprechen. Auch hier waren wir wieder gefordert und haben dies intern geklärt.
Wichtig ist zu erwähnen, dass die Gewerke weiterhin im Zeitplan sind und die Truppe vor Ort durch ihren Einsatz alles daran setzt, dass dies so bleibt.
Dafür ein großes DANKE

Update 20.09.19:
Heute erfolgte um 10:00 Uhr der Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus in der Mündener Straße.
Link zum Zeitungsartikel der HNA

Update 18.09.19:
Das Bauschild wurde pünktlich für den Spatenstich montiert.

Update 11.09.19:
Diese Woche stehen die restlichen Arbeiten an, bevor voraussichtlich in der nächsten Woche die Fundamente des Sozialtraktes aber auch der Fahrzeughalle betoniert werden.

Update 04.09.19:
Der Baukran steht. Die letzten Wochen wurden umfangreiche Erdarbeiten durchgeführt, die Sauberkeitsschicht für die Fundamente betoniert und die Verlegung der Versorgungsleitungen vorbereitet und durchgeführt.

Update 27.08.19:
Leider hatten wir ein paar Probleme mit dem Server, deshalb herrschte hier etwas Funkstille.
Nun geht es aber direkt weiter. In den letzten beiden Wochen hat sich einiges an Erdreich bewegt, sodass nun schon die Grundfläche des neuen Gebäudes gut zu erkennen ist.
Weiterhin werden wir fleißig Bilder sammeln, welche wir dann irgendwann nach der Fertigstellung des Hauses verarbeiten werden. Logischerweise werden wir hier aber auch das ein oder andere Bild veröffentlichen.

Update 15.08.19:
Nachdem gestern Vormittag die Vermesser vor Ort waren, wurde heute früh mit den Erdarbeiten begonnen.

Update 20.07.19:
Ganz heimlich neben den Gewerken an der Stahlhalle für das HLF wurde am Bauplatz für das neue Gerätehaus ein Stromanschluss gelegt und ein Bauverteiler installiert. Auch hier scheint Bewegung in das Bauvorhaben zu kommen.