OF HEDEMÜNDEN

Ausbildungsdienst zur Vegetationsbrandbekämpfung

Am 24.08.20 hat die OF Hedemünden einen Ausbildungsdienst zu dem Thema „Vegetationsbrandbekämpfung“ abgehalten.
Der Einstieg in den Dienst wurde durch eine kurze Präsentation zu diesem Thema gestaltet. Hier wurden Begrifflichkeiten und Einsatzregeln erklärt, sodass die anwesenden Kameraden einen ersten Eindruck von dem Thema bekommen haben.
Der zweite Teil der Ausbildung sollte dann im Praktischen durchgeführt werden. Ziel für diesen Abend war, dass jeder die Einsatzmittel zur Brandbekämpfung in seiner Handhabung kennen lernt. Das reicht von der Feuerpatsche bis hin zum HLF20/25.
Zum Einen waren einfache Gerätschaften im Einsatz, mit denen eine Person an dem „Feuersaum“ tätig werden konnte. Hier haben unsere neuen Kameraden gleich das System „Löschrucksack“ kennen lernen dürfen.
Auch das HLF kam mit seiner „Pump & Roll“-Funktion zum Einsatz. Hier wurde das Fahrzeug so vorbereitet, dass es während der Fahrt über zwei D-Schläuche Wasser aus dem eingebauten Wassertank abgeben könnte.
Diese Fähigkeit besitzen leider noch nicht alle Löschfahrzeuge, ist aber ein extrem wertvolles Hilfsmittel für solche Einsätze und bietet eine hohe Flexibilität.
Anbei ein paar Eindrücke und ein RIESEN Danke an Thomas, der uns erlaubt hat seinen Feld zu befahren.