OF HEDEMÜNDEN

Ausbildungsdienst Funkübung

Am 15.04.19 stand eine besondere Ausbildung auf dem Plan.
Nachdem die Mannschaft mit dem ELW nach zahlreichen Ausbildungen „warm“ geworden ist, wurde in einer Funkübung das Erlernte vertieft.
Ziel der Ausbildung war es, mit der Karte und Koordinaten diverse Punkte zu lokalisieren, die Bedienung der Funkgeräte (Rufgruppenwechsel) und für die Kameraden, welche nicht so häufig am Funk sitzen, eine „Routine“ zu bekommen.
Der ELW arbeitete als „Leitstelle“ und koordinierte das LF8/6, TLF16/25 und HLF20/25 durch das Werratal.
Über wechselnde Rufgruppen wurden verschiedene Koordinaten übermittelt, diese mussten in der Karte definiert werden. 
Nach Bestätigung des Zielpunktes durch den ELW wurde dieser Punkt angefahren, es erfolgte beim Erreichen des Zielpunktes eine Rückmeldung Auftraggeber. Am Zielpunkt waren kleine Gegenstände aufgestellt, welche beschrieben werden mussten.
Dann erfolgte ein Wechsel der Besatzung auf dem jeweiligen Fzg, somit war jeder auf jeder Position gefragt.
Die Mannschaft auf dem ELW hat ebenso gewechselt, dadurch war auch hier jeder an der Reihe.
Nach gut 2h hatten wir die Hälfte der Punkte abgearbeitet, so ist uns dann noch ein Rest für einen zweiten Teil geblieben.